Magnetring zur Behandlung der Refluxerkrankung

23.05.2012

Linx3

Im Rahmen einer Studie hat Univ.Prof. Dr. Sebastian Schoppmann gemeinsam mit Univ.Prof.Dr. Martin Riegler Mitte Mai weitere PatientInnen mit Refluxerkrankung mit der Implantation eines Magnetrings (LINX) behandelt. Durch die flexiblen Ringanteile soll verhindert werden, dass die Magensäure in die Speiseröhre kommt.

 

Top